E-Mail Kampagnen,
Follow-up Autoresponder

Den Touchpoint mit den Besucher:innen dehnen
Websitebesucher:innen entscheiden sich in den seltensten Fällen gleich beim ersten Besuch einer Website für eine Dienstleistung oder ein Produkt. – Vertrauen aufbauen, braucht Zeit. – Hier ist eine vorbereitete Serie von E-Mails, die nach Anforderung über mehrere Tage oder Wochen versendet werden, ein ideales Mittel, den Zeitraum, in dem die Websitebesucher:innen mit deinem Angebot in Verbindung bleiben, zu dehnen.

Potenziale für Unternehmens­websites

Zutaten für eine erfolgreiche E-Mail-Kampagne sind
  • 1. Landing Page
  • 2. Digitales Produkt
  • 3. E-Mail-Serie (Follow-Up-Autoresponder)
Nachfolgend Beispiele von E-Mail-Kampangen mit Landingpage, digitalen Produkten und Follow-Up-Autorepsondern von NetzSinn.de.

1. Die Landingpage

  • Landingpage der E-Mail-Kampagne zum Thema "Erste Hilfe für Tiere".
    Kunde: Tierklinik.de - das tiermedizinische Informationsportal
  • Landingpage der E-Mail-Kampagne für Kubuhe.de - dem smarten online Kursbuchungssystem für Hebammen
  • Landingpage der E-Mail-Kampagne für NetzSinn.de. Digitale Präsentation und Kommunikation. Für eine sinnvolle und konstruktive Nutzung des Internets
  • E-Mail-Kampagne für das Online-Magazin PolymorphArt.
    Kunde: PolymorphArt.net - Kunst-Projekte zwischen Kunst, Digitaltechnik und Philosophie
  • Landingpage der E-Mail-Kampagne für Suug.info – Geschichten, Ideen, Perspektiven von Suug – in Klang, Bild und Text
  • Landingpage der E-Mail-Kampagne des Dip-Ideen-Konfigurators mit veganen Koch-Ideen.
    Kunde: Food-Konfigurator.de
  • Landingpage der E-Mail-Kampagne für das Comic "Boxes" der Illustratorin Daha - www.godaha.com

1. Die Landingpage

Die Landingpage ist eine einzelne Website, die nur den einen Zweck hat, die Websitebesucher:in davon zu überzeugen, Ihre E-Mail-Adresse gegen ein meist kostenloses Angebot mit hochwertiger Information zu tauschen.

2. Das digitale Produkt

Digitale Produkte sind relativ einfach zu erstellen. Beispielsweise können dies E-Books, Whitepaper, Checklisten, Audio- oder Video-Dateien sein, die in rein digitalem Format automatisiert versendet werden können. Das digitale Produkt sollte für die Zielgruppe maximal relevant sein. Denn die eigene E-Mail-Adresse wird nur dann gerne preisgegeben, wenn die im Gegenzug angebotene kostenlose Information maximal relevant und hochwertige ist.

2. Das digitale Produkt

  • E-Book Serie mit Tipps rund um Erste Hilfe für Haustiere, PDF-Dateien zur E-Mail-Kampagne zum Thema "Erste Hilfe für Tiere".
    Kunde: Tierklinik.de - das tiermedizinische Informationsportal
  • Whitepaper mit Tipps zur Website-Erstellung für Hebammen als digitales Produkt für die E-Mail-Kampagne für Kubuhe.de - dem smarten online Kursbuchungssystem für Hebammen
  • Text-Templates in Word Format, als Teil der E-Mail-Kampagne für Kubuhe.de - dem smarten online Kursbuchungssystem für Hebammen.
  • Whitepaper-Serie mit Tipps für professionelle Unternehmenswebsites, PDF-Dateien, als Teil der E-Mail-Kampagne für NetzSinn.de. Digitale Präsentation und Kommunikation. Für eine sinnvolle und konstruktive Nutzung des Internets
  • Text-Templates in Word Format, als Teil der E-Mail-Kampagne für NetzSinn.de. Digitale Präsentation und Kommunikation. Für eine sinnvolle und konstruktive Nutzung des Internets
  • Audio-Track auf Suug.info – Geschichten, Ideen, Perspektiven von Suug – in Klang, Bild und Text
  • Persönliche Koch-Idee mit Namen, zum Ausdrucken (PDF-Datei). Zudem Instagram-Image (PNG) mit Namen, zum Teilen in Sozialen Medien.
    Kunde: Food-Konfigurator.de
  • Comic-Poster zum Ausdrucken (PDF-Datei), als Teil der E-Mail-Kampagne für das Comic "Boxes" der Illustratorin Daha - www.godaha.com

3. Follow-Up-Autoresponder

  • E-Mail-Kampagne zum Thema "Erste Hilfe für Tiere". Kunde: Tierklinik.de - das tiermedizinische Informationsportal
  • E-Mail-Kampagne mit Tipps zur Website-Erstellung für Hebammen. Kunden: Kubuhe.de - das smarte online Kursbuchungssystem für Hebammen
  • E-Mail-Kampagne für NetzSinn.de. Digitale Präsentation und Kommunikation. Für eine sinnvolle und konstruktive Nutzung des Internets
  • E-Mail-Kampagne für das Online-Magazin PolymorphArt. Kunde: PolymorphArt.net - Kunst-Projekte zwischen Kunst, Digitaltechnik und Philosophie
  • E-Mail-Kampagne für Suug.info – Geschichten, Ideen, Perspektiven von Suug – in Klang, Bild und Text
  • E-Mail-Kampagne des Dip-Ideen-Konfigurators mit veganen Koch-Ideen. Kunde: Food-Konfigurator.de
  • E-Mail-Kampagne für das Comic "Boxes" der Illustratorin Daha - www.godaha.com

3. Follow-Up-Autoresponder

Nach Anforderung des „Digitalen Produkts“ erhält der Benutzer eine zeitlich versetzt gesendete Serie von E-Mails. Am Ende der Serie soll der Besucher zu deinem „Fan“ werden - oder eben nicht. Ist die gesendete Information ebenfalls hochwertig und relevant, dann freut sich die Lerser:innen über die zugesendete Information. Du selbst bringst dich so immer wieder in Erinnerung und positionierst dich als Experte. Es geht also nicht um plumpes Verkaufen, sondern um überzeugen durch Qualität und Seriosität zu. –

4. Popups, Anzeigen, Flyer

Steht die E-Mail-Kampagne, geht es nun darum, die richtigen Personen darauf aufmerksam zu machen. Banner und Pop-ups auf der eigenen Website, Online-Anzeigen oder Offline-Flyer sind nur ein paar Beispiele dafür.

4. Popups, Anzeigen, Flyer

  • Verteilt auf der Website von Tierklinik.de: Handlungsaufforderungen zum Abonnieren des Newsletters
  • Verteilt auf der Website von PolymorphArt.net: Handlungsaufforderungen zum Abonnieren des Newsletters
  • Pop-up, welches sich beim Verlassen der Website öffnet. Handlungsaufforderungen zum Abonnieren des Newsletters auf NetzSinn.de
  • Pop-up, welches nach einigen Sekunden der Website-Besucher:in zeigt. Handlungsaufforderungen zum Abonnieren des Newsletters auf Godaha.com
  • Fußbereich der Kubuhe.de Website mit Handlungsaufforderung zum Abonnieren des Newsletters
  • Facebook Anzeige für das NetzSinn.de Whitepaper. Zielseite ist die Landingpage
  • Facebook Post für PolymorphArt.net. Zielseite ist die Landingpage zum Newsletter Abonnement
  • Print-Flyer für NetzSinn.de
Ich, Bernhard Woehrlin, biete von Hamburg aus Beratung und Coaching bei Internet und digitaler Kommunikation. Ich entwickle und betreue individuelle, profitable und hochwertige online Konzepte und Webauftritte für kleinste und kleine Unternehmen unterschiedlichster Branchen aus ganz Deutschland, der Schweiz, Österreich und darüber hinaus.
  • Du wirst von mir persönlich beraten
  • Individuell und maßgeschneidert
  • Vertrauensvoll und offen

Jetzt anfragen!

Interessiert? Dann nimm jetzt Kontakt auf!