Joomla 3.x Fehler No HTTP response received

Unter Joomla 3.x kann es vorkommen, dass im Menü Erweiterungen->Aktualisierungen oder/und im Menü Kompoenten->Joomla!-Aktualisierung folgende Fehlermeldung erscheint:

Es ist ein Fehler aufgetreten!
0 No HTTP response received.
Joomla 3.x Fehler No HTTP response received
Joomla 3.x Fehler No HTTP response received - @ Woehrlin-Websolutions.de - Bernhard Woehrlin

Für alle diejenigen, die sich mit dem selben Phänomen herumschlagen hier eine mögliche Lösung, die einen Versuch lohnt:

Die Ursache liegt sehr wahrscheinlich in einem Kuddelmuddel in der Datenbank-Tabelle #__update_sites. Hierzu mit phyMyAdmin die Datenbanktabelle aufrufen.
In der Tabelle haben sich offensichtlich einige überflüssige oder falsche Einträge eingeschlichen. Oder URLs  zu den Aktualisierungs-Servern stimmen für das eine oder andere Plugin oder Modul nicht mehr. Diese Einträge konsequent löschen, dann sollte die Fehlermeldung verschwinden.

Add a comment
  • Erstellt am .

Autofill-Optionen im Browser löschen

Na?! Auch genervt von überflüssigen Autofill-Optionen im Web-Browser? - Autofill in Web-Browsern ist doch eigentlich eine große Erleichterung. Merken sich doch moderne Browser Eingaben in Formularfelder von ganz alleine. Man tippt drauf los - und bekommt ein Auswahlliste mit zuvor gemachten Einträgen angezeigt. Super Effizient. Gerade bei der Eingabe von Benutzernamen und Passwörtern; denn letztere merkt sich der Browser zum Glück auch noch. - Nur zu dumm, wenn man sich da mal vertippt hat und man dann überflüssige Einträge im Auswahlmenü immer wieder angezeigt bekommt.

Formular Autofill
Autofill-Funktion für Formulare im Webbrowser

Zum Glück gibt es da einen Trick, fehlerhafte Einträge leicht los zu werden:

  1. In das Textfeld in dem Formular doppelklicken, in dem der überflüssige Eintrag ausgegeben wird.
  2. Nun etwas Text eingeben, so dass der fehlerhafte Eintrag im Auswahlmenü erscheint
  3. Mit der Maus drüber gehen - aber nicht klicken
  4. Jetzt einfach mit der DELETE-Taste (Internet Explorer) bzw. SHIFT+DELETE (Firefox) den Eintrag  löschen. Und schwups, der überflüssige Eintrag ist nun weg.
Add a comment
  • Erstellt am .

Joomla Video des Monats: CCK Seblod für Joomla - Grundlagentutorial

Christian Schülling stellt in seiner exzellenten Tutorialserie das Content Construction Kit "Seblod" für Joomla vor. Mit Seblod lässt sich Joomla elegenat erweitern. Es möglich eigene Kataloge zu Produkten, Immobilien, Filmen zu erstellen ... Aber auch Verzeichnisse , Kalender oder komplexere Web-Anwendungen. Seblod integriert sich vollständige in Joomla ohne es zu überschreiben.

Add a comment
  • Erstellt am .

Top 10 Joomla Erweiterungen 2013

Hier die Top-10 der Joomla Erweiterungen für 2013:

  1. Akeeba Backup - das ultimative Backup System für Joomla
  2. Akeeba Tools - Hightlight dieser Toolbox ist die Joomla Upgrade Funktion
  3. NoNumbers Extensions - Textbausteine, Script-Code in Joomla Beiträgen u. v. m. nützliche Joomla Tools
  4. ACL-Manager - endlich eine einfaches Management von Benutzerrechten unter Joomla
  5. RSForm - sehr gute und umfangreiche Erweiterung für Online-Formulare, inkl. Anbindung an PayPal und Versand von Rechnungen per PDF
  6. RSFirewall - solider Schutz vor Hacker-Angriffen
  7. XMap - die bekannteste Sitemap Erweiterung für Joomla
  8. Yootheme Warp Templates - seit Warp 7 das mit Abstand solideste Templates Framework für Joomla (und für WordPress)
  9. Yootheme Widgetkit - eine Sammlung solider Diashows und Gallerien
  10. RSSeo - das Tool hilft bei der Suchmaschinenoptimierung einzelener Seiten

 

 

Add a comment
  • Erstellt am .